+++ 19. & 20. November 2014, ab 17 Uhr: Festivalprogramm an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf (Hörsaal 3A) +++ 21. November 2014, ab 17 Uhr: Finale & Preisverleihung im Filmmuseum in der Düsseldorfer Altstadt +++

Über das Filmfest

Kurzfilm ist kurz und er muss auch gar nicht lang sein! Warum?

Weil er in seiner Kürze nicht nur unterhaltend sondern auch bewegend ist, weil er nicht nur einfühlsam sondern auch brutal ist und weil er in kurzer Zeit unseren Atem raubt. Ob 3 Minuten oder 30 – in seiner narrativen oder experimentellen Form braucht der Kurzfilm nicht viel Zeit, um seine Zuschauer für ein paar Minuten in eine andere Welt zu entführen.

Genau diese Eigenschaft des Kurzfilms ist es, die uns fasziniert und weshalb wir uns dafür einsetzen wollen, dass diese Filme ein breiteres Publikum erreichen. Seit dem Beginn im Jahr 2003 organisieren wir als filmbegeisterte Studierende des Instituts für Kultur und Medien das Filmfest Düsseldorf.

Was einst als kleines Projekt mit wenigen Besuchern an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf begann, entwickelte sich bald zu einem großen Event, das längst über die Universitätsmauern hinaus bekannt ist. Inzwischen locken wir jedes Jahr rund 2000 Besucher an!

Wir präsentieren Kurzfilme von regionalen, überregionalen sowie internationalen Nachwuchsregisseuren und lassen diese sowohl durch eine Fachjury, als auch durch unser Publikum auszeichnen. Dadurch bietet das Filmfest Düsseldorf eine Plattform für jeden, der sich für Kurzfilme interessiert und sich davon genauso mitreißen lässt wie wir!

Unser Team wird bei seiner Arbeit von zahlreichen Kooperationspartnern unterstützt. Dazu zählt auch das Filmmuseum Düsseldorf, in dem nach den traditionellen Vorführungen in den Hörsälen der Heinrich-Heine-Universität der finale Tag stattfindet.

Um langfristige Ziele umzusetzen, feste Strukturen zu ermöglichen und die Rahmenbedingungen zu erweitern, wurde im Jahr 2010 der Verein Filmfest Düsseldorf e.V. gegründet. Der Verein besteht aus aktuellen und ehemaligen Mitwirkenden, Freunden und Förderern, wobei die Organisation des Filmfestes komplett in studentischer Hand bleibt – von der ersten Konzeptidee bis zur finalen Preisverleihung. Jedes Jahr finden sich rund 50 filminteressierte Studenten der Medien- und Kulturwissenschaft, die Hand in Hand arbeiten, um das Projekt zu ermöglichen.

Wie Kurzfilme es schaffen, innerhalb weniger Minuten eine packende Geschichte zu erzählen, das fasziniert uns! Dieses Phänomen wollen wir gemeinsam mit euch beim Filmfest Düsseldorf ergründen und uns zusammen mit euch von den kurzen Meisterwerken berauschen lassen!

Wir freuen uns auf viele neue Bewerber und filmbegeisterte Besucher und laden alle herzlich zu drei spannenden Filmfesttagen ein.

Euer Filmfest-Team