19. internationales

Filmfest Düsseldorf

24. – 26. November 2021

Die 19. Edition des Filmfest Düsseldorf ist vorbei!

Auch auf diesem Weg bedanken wir uns noch einmal bei allen Beteiligten, durch welche das Filmfest ein voller Erfolg werden konnte.

An drei Tagen konnten wir in Hörsaal 3A der Heinrich-Heine-Universität und im Weltkunstzimmer circa 700 Gäste begrüßen, mit Essen und Trinken und guten Filmen versorgen, sowie in den Pausen und bei der Aftershowparty mit toller lokaler Musik unterhalten. Über die vielen Diskussionen über die Filme haben wir uns sehr gefreut.

Besondere Erwähnung verdienen an dieser Stelle die Gewinnerfilme dieses Jahr:

Jurypreis
"Selina" von Greta Berkmann (Deutschland)
Trailer
Teampreis
„Shooom’s Odyssey“ von Julien Bisaro (Frankreich)
Interview mit der Produzentin
Publikumspreis (unter 15 Minuten)
"The Handyman" von Nicholas Clifford (Australien)
Trailer
Publikumspreis (über 15 Minuten)
„Shooom’s Odyssey“ von Julien Bisaro (Frankreich)
Interview mit der Produzentin
Voriger
Nächster

Weiterhin hat die Jury die Filme „The Demons of Dorothy“ von Alexis Langlois und „Heart of Gold“ von Simon Filliot lobend erwähnt.

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an alle Filmschaffenden, die dieses Jahr das Filmfest Düsseldorf möglich gemacht haben, indem sie ihre Filme bei uns eingesendet haben.

Außerdem bedanken wir uns beim Publikum, dafür dass ihr das Filmfest Düsseldorf 2021 zu dem gemacht habt, was es ist.

Bis zum nächsten Mal!

Bereits seit 2003 wird das Filmfest Düsseldorf von einem jährlich wechselnden Team aus Studierenden der Medien- und Kulturwissenschaft der Heinrich-Heine-Universität organisiert. Mittlerweile zählt es zu den größten und bekanntesten Kurzfilmfestivals Deutschlands.

Jedes Jahr werden vier Preise verliehen: Das Publikum stimmt sowohl über den beliebtesten Film mit einer Länge unter 15 Minuten als auch über den beliebtesten Film mit einer Länge über 15 Minuten ab. Zusätzlich kürt eine Fachjury einen weiteren Preisträger. Die Publikumspreise sind jeweils mit 750€ und der Jury-Preis mit 1000€ dotiert. Außerdem hatten wir die letzten Jahre durch eine Zusammenarbeit mit der BürgerStiftung Düsseldorf die Möglichkeit einen Teampreis von 500€ zu vergeben.

Das Filmfest setzt sich für die Nachwuchsförderung ein und soll vor allem Newcomern eine Plattform bieten.

Wir bedanken uns ganz herzlich für alle Unterstützungen!