19. internationales

Filmfest Düsseldorf

24. – 26. November 2021

Damit das Filmfest weiterhin in Präsenz stattfinden kann gilt während der gesamten Veranstaltungszeit 2G+.

Besucher:innen müssen an jedem Veranstaltungstag beim Einlass neben ihrem Impf- oder Genesenennachweis und aktuellem Lichtbildausweis einen bis zu 24 Stunden alten offiziellen Schnelltest vorzeigen.

Teststellen bei der Heinrich-Heine-Universität:
COV-21, im „Universitätsklinikum“ (Mo – Fr: 7 bis 18 Uhr)
Caretace Germany, Heinrich-Heine-Uni (Mo – Fr: 7.30 bis 16 Uhr)

Teststellen beim Weltkunstzimmer:
LD-Healthcare, Oberbilker Markt (Mo – Fr: 8 bis 20 Uhr)
DUSMED, Reisholzerstr. 35 (Mo – Fr: 8 bis 20 Uhr)

Weitere Teststellen und Informationen:
https://corona.duesseldorf.de/schnelltest 

Wir bitten darum, die allgemein geltenden Hygiene- und Abstandsregeln während des gesamten Filmfests einzuhalten.

Bereits seit 2003 wird das Filmfest Düsseldorf von einem jährlich wechselnden Team aus Studierenden der Medien- und Kulturwissenschaft der Heinrich-Heine-Universität organisiert. Mittlerweile zählt es zu den größten und bekanntesten Kurzfilmfestivals Deutschlands.

Jedes Jahr werden vier Preise verliehen: Das Publikum stimmt sowohl über den beliebtesten Film mit einer Länge unter 15 Minuten als auch über den beliebtesten Film mit einer Länge über 15 Minuten ab. Zusätzlich kürt eine Fachjury einen weiteren Preisträger. Die Publikumspreise sind jeweils mit 750€ und der Jury-Preis mit 1000€ dotiert. Außerdem hatten wir die letzten Jahre durch eine Zusammenarbeit mit der BürgerStiftung Düsseldorf die Möglichkeit einen Teampreis von 500€ zu vergeben.

Das Filmfest setzt sich für die Nachwuchsförderung ein und soll vor allem Newcomern eine Plattform bieten.

Wir bedanken uns ganz herzlich für alle Unterstützungen!